Informationen zur Schriftvergrößerung
Ihr Browser hat keine JavaScript-Unterstützung - bitte aktivieren Sie Javascript.
hier gelangen sie gleich zum Inhalt

Bedingungen für die Aufnahme von Angeboten ins KulturNavi für Schulen und Kitas

Das KulturNavi ist Bestandteil der kulturpädagogischen Angebote und der Kulturförderung des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart.

1.    Veranstalter
In das KulturNavi werden aufgenommen:
a.    Programme und Veranstaltungen von Kulturanbietern, die innerhalb der letzten zehn Jahre ein- oder mehrmals von der Landeshauptstadt Stuttgart oder dem Land Baden-Württemberg gefördert wurden.
b.    Angebote aus der Freien Szene, wenn das Ensemble durch die Landeshauptstadt Stuttgart oder das Land Baden-Württemberg gefördert wurde oder dessen Leiter/in Mitglied eines Ensembles war, das in den zurückliegenden zehn Jahren durch die Landeshauptstadt Stuttgart oder das Land Baden-Württemberg gefördert wurde.
c.    Angebote von staatlichen oder staatlich anerkannten berufsbildenden Schulen und Einrichtungen.
d.    Angebote von Musikveranstaltern aus dem Bereich der Klassischen Musik und der Neuen Musik.


2.    Auswahlkriterien
Sofern der Anbieter die oben genannten Voraussetzungen erfüllt, werden ausschließlich solche Aufführungen (Theaterveranstaltungen, Lesungen, Konzerte usw.) ins KulturNavi aufgenommen, die mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:

a.    Die Inhalte und Themen der Angebote müssen den Themen und Grundsätzen entsprechen, die in den Bildungsplänen des Landes Baden-Württemberg festgelegt sind.

b.    Das Angebot muss sich mit Themen beschäftigen, die in die folgenden Bereiche fallen:
i.     Drogen-/Suchtprävention
ii.    Gewalt/Mobbing
iii.   Liebe/Freundschaft/Beziehung
iv.    Migration/Integration

c.    Der Veranstalter stellt zu dem Angebot Lehrerbegleitmaterialien zur Verfügung.

d.    Die Aufführung ist ein Figurentheaterstück / Märchen für den Bereich der Kindertagesstätten und Grundschulen.